Home
EISKLETTERTURM
GAAL FROSTIG
MARTIN EDLINGER
BERGFÜHRER
ULF EDLINGER
AVANT DILLETANTI
TOURENFÜHRER GAAL
FELS, EIS, SCHNEE
DIE FEINE FOTOECKE
OBLIGATE KNIPSEREIEN
  Martin Edlinger  
  Ulf Edlinger  
SCHROFIG?
KONTAKT, INFO, FAKTEN
Mighty Moose Hockey

(Freunde & Partner)



Andermatt09-01_Abfahrt vom Gemsstock Richtung Vermigelhuette
 
Andermatt09-02_Abfahrt vom Gemsstock Richtung Vermigelhuette
 

Andermatt09-03_Abfahrt vom Gemsstock Richtung Vermigelhuette
 
Andermatt09-04_Abfahrt vom Gemsstock Richtung Vermigelhuette
 

Andermatt09-05_Vermigelhuette
 
Andermatt09-06_Aufstieg vom Oberalppass Richtung Paxolastock
 

Andermatt09-07_Tschamut
 
Andermatt09-08_Bahnstation in Tschamut
 

Andermatt09-09_Felsental
 
Andermatt09-10_Eva am Gemsstock
 

Andermatt09-11_Eisklettern im Brunnital
 
Andermatt09-12_Eisklettern im Brunnital
 

Andermatt09-13_Eisklettern im Brunnital
 
Andermatt09-14_Eisklettern im Brunnital
 

Andermatt09-15_Eisklettern in Engelberg
   
Variantenski und Eisklettern in Andermatt 09

Andermatt liegt in der Zentralschweiz genauer gesagt im Gotthardmassiv und gilt vor allem unter Freeridern als eines der Top Spot Gebiete was Freeridemöglichkeiten anbelangt. Felsental und Guspis sind zwei der bekannten "Variantentäler", mit je 1500 Höhenmeter die beide vom Gemsstock mittels Gondel erreichbar sind. Man kann auch mit der netten kleinen Zahnradbahn (Gotthard-Matterhornbahn) auf den Oberalppass fahren. Dort bieten sich viele Möglichkeiten abseits vom Schigebiet wie zb. Rossboden- oder Pazolastock mit Abfahrtsvarianten in das Nachbartal zb. nach Tschamut von wo man wieder mit der Zahnradbahn auf die "Heimat-Talseite" kommt.

Leider hatten wir in dieser Andermatt-Woche nicht unbedingt Wetterglück deswegen durchmischten wir unser Pulverschneeprogramm mit etwas Eis im Brunnital und Engelberg.

 

   e-dvertising.at
   Haftungsausschlusszurück    nach oben